Hotel und Gasthof Radstadt - Stegerbräu
Gastfreundschaft mit Tradition
Holidaycheck
Corona Informationen über Sicherheitsmaßnahmen für den Skibetrieb in Ski Amadé

Sicher im Urlaub

Corona Informationen für Ihren Aufenthalt und Restaurant-Besuch

Aktualisierung per 22. November 2022

Freuen Sie sich auf schöne und unbeschwerte Urlaubstage im Salzburger Land.  Es gibt aktuell, hier bei uns im Salzburger Land, bis auf wenige Ausnahmen für das Tragen einer FFP-2 Maske in einigen öffentlichen Bereichen,  keine Einschränkungen und auch die Einreise nach Österreich ist ohne 3-G Nachweis und somit uneingeschränkt möglich.  

Da es kurzfristig immer wieder zu Änderungen kommen kann, bitten wir um Verständnis, dass wir keine Gewähr auf Vollständigkeit oder Richtigkeit geben können, bemühen uns aber, die Informationen für Sie so aktuell wie möglich zu halten. Bitte informieren auch Sie sich immer vor Ihrer Abreise über aktuelle Bestimmungen in Ihrem Land. Die aktuelle Verordnung in Österreich gilt ohne Verschärfungen bis 15. Jänner 2023, Einreiseregelungen bis 30. Juni 2023.

Eckdaten zur aktuellen Verordnung 

Lesen Sie hier welche Covid-19 Regelungen aktuell für das Salzburger Land gelten.

Aktuelle Corona-Infos zum Winterfinale

Allgemeine Regeln zur Maskenpflicht im Salzburger Land

  • keine Maskenpflicht mit Ausnahme in Kranken- und Kuranstalten, Alten- und Pflegeheimen sowie an Orten, an denen Gesundheits-und Pflegedienstleistungen erbracht werden.
  • Ausnahmen für das verpflichtende Traten einer FFP-2 Maske in öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es derzeit nur in Wien.
  • kein G-Nachweis mehr – auch nicht in der Nachtgastronomie

Welche Maske müssen Kinder tragen – dort wo es eine Maskenpflicht gibt (Spitäler und Heime) 

  • Kinder unter 6 Jahren brauchen keinen Mund-Nasenschutz.
  • Für Kinder von 6 bis 13 Jahren reicht ein eng anliegender Mund-Nasenschutz
  • Ab 14 Jahren wird eine FFP2-Maske benötigt.

Einreisebestimmungen


Für die Einreise nach Österreich wird seit 16. Mai 2022 kein 3-G Nachweis mehr benötigt und somit ist die Einreise uneingeschränkt möglich.

Ausnahmen hiervon wären nur Länder, die als Virusvariantengebiete eingestuft sind (aktuell keine Länder).

 

Allgemeine Informationen über  „Gültigkeit von Impfungen, Tests und anderen Nachweisen“ finden Sie auch unter austria.info. 

Was tun bei Verdacht auf Corona-Infektion im Urlaub?


Wenn Sie selbst, Mitreisende oder Kinder, während des Aufenthaltes an Corona-Symptomen leiden, haben Sie in Radstadt die Möglichkeit bei der Apotheke kostenlos einen PCR-Test zu machen – mit Anmeldung während der Öffnungszeiten.  Das Testergebnis dauert einige Stunden und ist nach Probeentnahme für 72 Stunden gültig.

 

Weitere Möglichkeiten für Testungen (z.B. wenn die Apotheke geschlossen hat oder keine Termine frei sind):

  • bei Symptomen oder positivem Antigen-Selbsttest – können Sie sich bei „Salzburg testet.at“ beim Roten Kreuz für einen kostenlosen PCR-Test anmelden unter:
    Selbstanmeldung als Corona-Verdachtsfall.  Die naheliegendste Teststation von Radstadt aus, befindet sich in Schwarzach (ca. 40 km entfernt – 30 Autominuten)
  • Mit der Anmeldung erhalten Sie mittels SMS einen Termin zugesandt für die stationären PCR-Teststation (Drive-in) zur Abstrichnahme. Sollten Sie nicht in der Lage sein, selbständig zur Teststation zu fahren, wenden Sie sich an die Hotline (0662) 1450.
  • Während der Anmeldung einfach den Anweisungen folgen und die Informationen beachten.
  • ein positiver Corona-Test bleibt nach wie vorher meldepflichtig
  • unverzüglich FFP2-Maske aufsetzen und Kontakt zu anderen reduzieren sowie Menschansammlungen und öffentliche Verkehrsmittel meiden.
  • bei positiven Ergebnis wird die Gesundheitshotline 1450 informiert und die zuständige Gesundheitsbehörde wird genaue Handlungsempfehlungen geben.

Die überwachten Antigen-Schnelltests und PCR-Gurgeltests stehen nicht mehr zur Verfügung.  Sie können aber, sofern Sie noch über Antigen-Selbsttests mit QR-Code verfügen, sich für einen Selbsttest anmelden und erhalten dann per SMS und E-mail Ihr Testergebnis zum Download.  Hier geht’s zur COVID Anmeldung zum Selbsttest. 

Welche Bestimmungen gelten bei einem positiven Corona-Test


In Österreich wurde die Absonderung bei einer Infektion grundsätzlich aufgehoben.  Die Infektion bleibt zwar weiterhin meldepflichtig, aber für Personen mit einer Infektion, gibt es aktuell nur folgende Einschränkungen:

Bei einer aktuellen Infektion gilt eine maximale 10-tägige Verkehrsbeschränkung sowie die Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske  wie folgt:

  • außerhalb des privaten Wohnbereichs – in geschlossen Räumen, wenn Kontakt zu anderen Personen nicht ausgeschlossen ist sowie im Freien, wenn kein Mindestabstand von 2 Metern zu anderen Personen eingehalten werden kann.
  • in öffentlichen Verkehrsmitteln
  • in privaten Verkehrsmitteln, wenn Kontakt zu anderen Personen nicht ausgeschlossen ist
  • im privaten Wohnbereich bei Zusammenkünften von Personen aus verschiedenen Haushalten (auch hier wieder in geschlossen Räumen oder im Freien, wenn kein Mindestabstand von 2 Metern zu anderen Personen gehalten werden kann).
  • im Hotel würde dies bedeuten – dass wir Ihnen das Essen auf’s Zimmer bringen können.

Untersagt bleibt der Besuch von Einrichtungen mit vulnerablen Personen oder risikobehaftetem Setting (Ausnahme: MitarbeiterInnen, BewohnerInnen). Infizierte Personen dürfen somit zwar ein Restaurant betreten, dort jedoch keine Speisen oder Getränke konsumieren, da durchgehend eine FFP2-Maske zu tragen ist. Das Aufsuchen des Arbeitsortes ist möglich, sofern das durchgehende Tragen einer FFP2-Maske gewährleistet ist. Ab dem 5. Tag ist eine Freitestung möglich (negativer PCR Test oder CT-Wert größer oder gleich 30).

Kann ich abreisen, wenn ich an Covid-19 erkranke?


Ja, eine Abreise im Falle einer Covid-19 Erkrankung ist möglich, denn es gibt keine Quarantäneverpflichtung mehr.  Beachten Sie aber die Verkehrsbeschränkung sowie dass eine FFP2-Makse in öffentlichen Innenräumen sowie im PKW getragen werden muss, sofern Kontakt mit anderen Personen besteht. Beachten Sie auch, dass eine Erkrankung im Urlaub kein kostenloser Stornogrund ist und Stornokosten nur durch eine abgeschlossene Reiserücktrittsversicherung im Falle einer Erkrankung abgedeckt sind.

Stornoregelungen in Bezug auf Covid-19


Als Zusatz zu den allgemeinen Stornobedingungen, bieten unsere Covid-19 Ausnahmeregeln, für alle direkten Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 48 Stunden vor Anreise, wenn folgende Situationen nach einer Buchung eintreten:

  • Durch behördliche Beschränkungen oder Verordnungen kommt es zu einer Reisesperre, Grenzschließung, Betretungsverbot bzw. zu einem erneuten Lock-down
  • Wenn eine Stornierung aus anderen Gründen erfolgt, gelten die allgemeinen Stornobedingungen. Warum gilt die Ausnahme-Stornoregelung bis 48 Stunden vor Ankunft? Dies ist ein kleines Zeitfenster das wir brauchen, um auch im Hotel planen zu können. Sollte es tatsächlich innerhalb von 48 Stunden vor Ankunft zu einer der oben genannten Situationen kommen, können Sie natürlich auch kostenlos stornieren. Wenn während des Aufenthaltes eine Reisesperre, Reisewarnung oder bevorstehender Lock down angekündigt wird, können Sie jederzeit abreisen und die verbleibenden Tage stornieren wir kostenlos.

 

Was ist bei einer Reisewarnung?

Eine Reisewarnung ist bei Individualreisen kein kostenloser Stornogrund. Es gelten die allgemeinen Stornoregelungen, je nach gebuchtem Urlaubszeitraum.

Was wenn mein gebuchter Aufenthalt eine verpflichtende Quarantäne mit sich bringen würde?

Auf Grund der aktuellen Situation, bitten wir um Verständnis, dass wir hier keine kurzfristige, kostenlose Stornierung mehr akzeptieren können. Ab Zeitpunkt der Buchung gelten auch hier die allgemeinen Stornobedingungen.

 

Was wenn ich oder jemand aus dem Familienverbund selbst an Corona erkrankt?
Eine Corona Erkrankung ist kein kostenloser Rücktrittsgrund. Wenn man im Falle einer Erkrankung (dazu zählt auch Corona), den Urlaub nicht antreten kann, ist dies eigenes Risiko, das Sie mit einer Reiserücktrittsversicherung absichern können.

 

Da nicht nur behördliche Corona Einschränkungen Spielverderber für Urlaubstage sein können,  empfehlen wir generell den Abschluss einer Reiseversicherung. Eine Prämien-Berechnung (wenn Sie schon den Aufenthaltspreis kennen) sowie Informationen über den Reiseschutz, finden Sie unter Europäische Reiseversicherung 

Die „Europäische“ bietet aktuell auch Stornodeckung bei Covid-19 Erkrankung oder anderen Zusammenhängen in Bezug auf Covid-19.  Für einen besseren Überblick, sind die wichtigsten Stornogründe mit ein paar Beispielen in einem eigenen Informationsblatt zusammengefasst. Hier mehr lesen

Weiterführende Links zu Verordnungen und Einreisebestimmungen

  • Eine gute allgemeine Übersicht bietet die Website von austria.info, wo Sie neben detaillierten Infos zu den Maßnahmen sowie Einreisebestimmungen auch weiterführende Links finden.
  • Antworten zu häufig gestellten Fragen und Einreisebestimmungen liefert auch die Website des Gesundheitsministeriums.
  • Bestimmungen in anderen Ländern, können Sie auf der offiziellen Seite der EU nachlesen.
  • Speziell auf das Salzburger Land abgestimmt sind die Infos der Website „Salzburger Land“ 

Rückreise-Bestimmungen


Die Rückreisebestimmungen sind je nach Herkunftsland unterschiedlich. Sehr oft gibt es keinerlei Anforderungen für die Rückreise oder die gleichen Bestimmungen wie für die Einreise.

Eine gute Übersicht, nach Ländern sortiert, bietet die Österreich Werbung unter dem Link: Aktuelle Ein- und Ausreisebestimmungen.

Bitte checken Sie für die Rückreise auch selbst immer die aktuellen Bestimmungen in Ihrem Land.

 

Rückreise von Österreich nach Deutschland:

Seit 11. Juni 2022, wurden sämtliche Covid-19 Einreisebeschränkungen nach Deutschland vorläufig aufgehoben und somit ist aktuell bei der Rückreise von Österreich nach Deutschland kein G-Nachweis mehr erforderlich.

Was ist sonst noch im Hotel zu beachten?

Abstand & Mund-Nasen-Schutz

  • Es gibt aktuell keine Maskenpflicht und auch keine Beschränkung für einen Mindestabstand. Wir empfehlen und ersuchen, trotzdem einen Sicherheitsabstand von 2m einzuhalten zu Personen, die nicht zu Ihrem Familienverbund oder Besuchergruppe gehören und wenn dies möglich ist.
  • Sie können im Hotel sowie im Restaurant auch gerne kontaktlos mit der Bank Cash-Card, Visa oder Mastercard bei uns bezahlen.
Eine kontaktlose Zahlung ist im Stegerbräu im Hotel sowie auch im Restaurant möglich

Im Restaurant & beim Frühstück


Das Frühstück kann laut aktuellem Bestimmungen in Buffetform angeboten werden. Wir empfehlen – zu Ihrer eigenen Sicherheit:

  • Bitte desinfizieren Sie sich bei jedem Gang zum Buffet die Hände. Ein Hygiene-Ständer oder Mittel steht vor dem Buffet.
  • Achten Sie auf Abstand zu Personen, die nicht zu Ihrem Familienverbund oder Besuchergruppe gehören.
Mit den "Sicher-im-Urlaub" Maßnahmen im Stegerbräu steht Genuss und Kulinarik nichts im Wege

Sauna, Dampfbad, Infrarot


Unser Wellnessbereich steht Ihnen gerne täglich kostenfrei zur Verfügung. Auch wenn es aktuell keine Personenbeschränkung gibt, versuchen wir die Besucherzahl etwas einzuschränken. Aus diesem Grund bitten wir um tägliche Anmeldung an der Hotelrezeption, damit wir jeweils Zeitfenster vergeben können.  Gerne halten wir die Öffnungszeiten für Sie flexibel.

Der Wellnessbereich ist klein aber fein und bietet 1 finnische Sauna, ein Dampfbad und eine Infrarotkabine

Wir erwarten Sie mit viel positiver Energie und unserer herzlichen Gastfreundschaft und setzen alles daran, dass Sie schöne und erholsame Urlaubstage bei uns verbringen. 

Tolle Urlaubsangebote für jede Jahreszeit


Scroll Top
Radstadt Logo Ski Amadé Logo Saslzbuger Land Stoneman Taurista Österreich Logo
enBuchen enAnfragen enPauschalen enMagazin enGutscheine Tisch reservierenTisch reservieren